Breitensport und Wanderrudern

Langer Trödel - Eröffnung am 16.06.2016

Veröffentlicht in Breitensport und Wanderrudern

Liebe Ruderkameradinnen, liebe Ruderkameraden,Stadthafen Liebenwalde Panorama 2015 06 05

es ist soweit, der Lange Trödel wird eröffnet. Folgende Info dazu haben wir erhalten:

"Guten Morgen nach Berlin, Potsdam, Mildenberg und Mecklenburg,

 

die offizielle erste Öffnung der Schleusetore in Zerpenschleuse

erfolgt am 16.06.2016, um 16.16 Uhr, auf den Tag genau

270 Jahre nach dem "F II" den im 30jährigen Krieg zerstörten

Finowkanal wieder der Schifffahrt übergeben ließ.Wegweiser

 

Somit ist der "Lange Trödel", als Teil des 42 km langen Finowkanals,

ab dem 17.Juni 2016 befahrbar. 

Nachfolgend einige Ansprechpartner

 

Info am Langer Trödel auch vor Ort unter

 

Marina Liebenwalde , Herr Hellbig

033054 39030  und 0179/9733710

http://www.marina-liebenwalde.de

 Gasthaus am Finowkanal

Stadthafen Liebenwalde

Hafenmeister Erich Kersten -  033054 908649

http://www.ankernundgastro-liebenwalde.de/stadthafen-liebenwalde

http://www.maz-online.de/Lokales/Oberhavel/Hafenmeister-Ete-wartet-auf-Boote

 

Liebenwalder Herberge mit Tourist-Information und Hofcafé

Irina Hentzschel - 03 30 54 / 9 07 72

http://www.liebenwalder-herberge.de

 

Gasthaus am Finowkanal

Susanne Herger - 033395 71307

http://www.gasthaus-am-finowkanal.de

 

Sonnige Grüße

 

Jürgen Paul

WIN Projektbüro

www.win-brandenburg.de

0172-31 23 645"

Rekordzahlen beim offiziellen LRV-Anrudern und Auftakt für ein ereignisreiches Rudersport-Jahr 2016

Veröffentlicht in Breitensport und Wanderrudern

Herrlichstes Frühlingswetter und die große Sehnsucht der Ruderer, nach der langen Winterpause endlich wieder ins Boot zu steigen, sorgten für Rekordteilnehmer-Zahlen beim offiziellen Anrudern des LRV am 2. April. Auf dem Gelände des Friedrichshagener RV tummelten sich zeitweise bis zu 500 Wassersportler aus fast allen Berliner Ruder-Vereinen. Es waren so viele wie noch nie, wie Teilnehmer berichteten, und mehr als doppelt so viele, wie der traditionsreiche Verein Mitglieder hat. Rund 90 Boote legten auf der Müggelspree in Köpenick an. Für weitere 25 Boote war einfach kein Platz mehr und die Ruderer mussten das Treiben auf dem Vereinsgelände vom Wasser aus beobachteten. (siehe Foto) Viele Boote steuerten den Friedrichshagener RV vom Müggelsee an, der sich stürmischer präsentierte, als erwartet. Ein Achter lief mit Wasser voll und kenterte, so dass der Rettungsdienst gerufen werden musste.

Berliner Wanderruderer ehrten Meister des Jahres 2015

Veröffentlicht in Breitensport und Wanderrudern

Pro Sport Berlin 24 verteidigte den Blauen Wimpel / RC Tegel und RU Arkona gewannen die Jugendpreise Ruderehrungonline

 Edit: Weitere Fotos wurden uns von Hans-Georg Heise (Pro Sport Berlin 24)  zur Verfügung gestellt: https://drive.google.com/folderview?id=0B8k5ed01tPUtSnV1dUNUOHdqY2c&usp=sharing

Im großen Saal beim Berliner Ruder-Clubs Welle-Poseidon am Großen Wannsee war an diesem Sonntagvormittag jeder Platz besetzt. Der Landesruderverband zeichnete die besten Ruderinnen und Ruderer im Sommer-Wettbewerb und die besten Vereine im Wettbewerb um den Blauen Wimpel 2015 aus und die Berliner Ruderjugend vergab zwei Jugendpreise. Gabriela Brahm, Angela Haupt und Ingrid Ehwalt vom LRV-Vorstand sowie Anita Blumenau, Landesjugendleiterin der Berliner Ruderjugend, hatten die Ergebnisse unter Verschluss gehalten, so dass ein bisschen Spannung in der Luft lag.

WRT Aktuell:Zahlreiche Berliner Ruderinnen und Ruderer beim Festakt zum 50. Wanderrudertreffen geehrt

Veröffentlicht in Breitensport und Wanderrudern

Beim WRT-Festakt am 20. September wurden zahlreiche Berliner Ruderinnen und Ruderer ausgezeichnet: Den Äquatorpreis zum ersten Mal erhielten Sabine Cordes vom RC Tegelort, Gisela Mann vom RC Tegel, Gabriele Frieben von der SV Dresdenia und Klaus Grasme von Pro Sport Berlin 24. Während Heike Stich vom B.R.C. Hevella und Helga Wolf vom RC Tegel den Preis bereits zum zweiten Mal erhielten.
Auch bei der Verleihung des Wanderruderpreises waren Berliner Vereine erfolgreich: Pro Sport Berlin 24 e. V. kam auf Platz 1 in der Gruppe der Vereine mit 31 bis 80 aktiven Ruderern und die RG Grünau auf Platz 2 in der Gruppe der Vereine mit 81 bis 150 aktiven Ruderern.

Neues Inriggerboot erweitert Wanderruderbootsflotte des DRV

Veröffentlicht in Allgemein

Der im vergangenen Jahr in Betrieb genommene Inriggerzweier erhält in Anklam mit einem Inriggervierer Verstärkung. Jetzt können Wanderfahrten mit kleinen Gruppen von Anklam aus starten. Beide Boote können für Wanderfahrten ausgeliehen werden. Die Boote entsprechen dem dänischen Langtoursteuermannsreglement und können im Rahmen der Küstenruderordnung auch auf den Bodden- und küstennahen Gewässern der Ostsee benutzt werden.
Weitere Informationen: www.rudern.de/nachricht/news/2015/09/09/neues-inriggerboot-erweitert-wanderruderbootsflotte-des-drv/