Breitensport und Wanderrudern

Werbung für den Rudersport beim "Langer Tag der StadtNatur"

Veröffentlicht in Präsentation

 

Bereits zum siebten Mal fand am 15./16. Juni 2013 der von der Stiftung Naturschutz Berlin initiierte Lange Tag der StadtNatur statt. Über 400 Veranstaltungen an mehr als 130 Orten rund um das Erleben von Berlins Flora und Fauna ließen wieder Tausenden Besuchern die Vielfältigkeit der Natur in unserer Großstadt näher bringen. Der LRV-Stand befand sich in diesem Jahr auf dem Gelände des Wasserwerks Beelitzhof am Wannsee. Aufgrund einer Segelregatta konnten wir den Steg auf dem Gelände des benachbarten Segelvereins leider nicht nutzen. Somit konnten unsere „Gäste“ zwar nicht ins Boot steigen, aber sie gaben auf den Ergometern alles. Zur Belohnung gab es Urkunden und zur Erfrischung das sehr gut
schmeckende Berliner Trinkwasser, mit oder ohne Kohlensäure, gleich am Stand nebenan.

 

 

Auch Michel Cunnac, Vorsitzender der Geschäftsführung der Veolia Wasser GmbH, nahm auf dem Ergometer Platz und hatte sichtlich viel Spaß dabei.
Text und Fotos: Angela Haupt

 

 

Partnerschaft Peking-Berlin im Rudern wurde vertieft und gefestigt.

Veröffentlicht in Allgemein

Eine Nachlese zum Peking-Besuch der LRV-Delegation
Im Rahmen der Städtepartnerschaft Peking-Berlin weilte eine 22-köpfige Delegation aus acht LRV-Vereinen in Peking (hier an der Chinesischen Mauer).Erstmals lag der Schwerpunkt darauf, dass normale Vereinsrudern vorzustellen und Perspektiven zur Entwicklung von Breitensportaktivitäten zu schaffen.

Kampf um Wasserstraßen

Veröffentlicht in Allgemein

Auszüge aus der Märkischen Oderzeitung 23./24.09.2012

Eisenhüttenstadt/Fürstenwalde Laut der geplanten Reform der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung will das Bundesverkehrsministerium nur noch dort investieren, wo bereits hohe Mengen an Gütern auf dem Wasserweg transportiert werden. Brandenburg würde leer ausgehen, dagegen regt sich Protest.

Mit einer Protestschifffahrt wehren sich brandenburgische Unternehmer, Initiativen und die Industrie- und Handelskammern von Berlin und Brandenburg gegen die umstrittenen Pläne von Verkehrsminister Peter Ramsauer (CSU).

Beladen mit regionalen Gütern wie Futtermitteln, Metall und Papier legte der Schubverband "Edgar" am Sonnabend in Eisenhüttenstadt (Oder-Spree) in Richtung Berlin ab. Mit an Bord eine "Resolution für eine zukunftssichere Entwicklung der Binnenwasserstraße zwischen Elbe und Oder", die heute der Bundesregierung und dem Bundestag im Regierungsviertel überreicht werden soll.

Der LRV auf Stadt- und Wasser-Tour zur Präsentation des Rudersports

Veröffentlicht in Präsentation

Unser Veranstaltungs-Team hatte im August bzw. September 2012 viel zu tun und war am 25. und 26. August bzw. am 1. und 2. September 2012 auf insgesamt vier (!) bedeutenden Sportveranstaltungen in der Stadt präsent. 

 

.
Aquarella am 25. August 2012
Unter dem Organisationsteam um Angela Haupt (Märkischer RV), Wolfgang Lietze (RG Wiking), Gerrit Lipinski (Pro Sport Berlin 24) und Julia Joachim (BRK Brandenburgia) nahmen wir erstmalig an dieser Nachtveranstaltung teil. Die Aquarella wird von der „City Stiftung Berlin“ veranstaltet, die sich zum Ziel gesetzt hat, Kulturveranstaltungen im innerstädtischen Bereich anzubieten und dadurch den Lebensraum „Stadt“ zu verschönern.

Der Berliner Lichtdesigner Andreas Boehlke, der u. a. auch das „Festival of Lights“, das immer im Oktober in Berlin stattfindet, beleuchtet, hat bei der Aquarella die Licht-Inszenierungen gestaltet. Der LRV hat sich in diesem Jahr auf Höhe der Gaststätte "Zenner" erstmalig an dieser Show beteiligt. 

 2012_08_25_Achterrennen

Präsentation des Rudersports

Veröffentlicht in Präsentation

Wer diese Präsentationen aktiv mitgestalten möchte, meldet sich unter

praesentation[at]lrvberlin.de

Wir benötigen für alle Präsentationen Helfer bei den Ergometern und einige, die erklären, warum

Rudern die beste Sportart ist.

Alle Vereine werden gebeten, ihre Flyer in der Geschäftsstelle abzugeben, damit wir Material zum Verteilen haben.